Gäste:
Training (Mittwoch, Samstag)

Die Gebühr ist vor dem Fahren beim Kassierer zu entrichten. Der Kassierer ist in der Regel am Eingang des Geländes zu finden. Vor dem Befahren der Strecken muss von allen Fahren / Erziehungsberechtigten eine Haftungsverzichtserklärung beim Kassierer unterschrieben werden. Des Weiteren ist die Streckenordnung zu beachten.

Die Trainingsgebühr beträgt (siehe Liste) pro Tag und pro Person die auf unserer Bahn trainiert.

Motorrad 16,- €
Kinder (50ccm) Kinderstrecke 5,- €
Quad 16,- €
Seitenwagen Fahrer 16,- €
Seitenwagen Beifahrer 5,- €
Clubrennen 20,- €
Trainingsversicherungskarte

Ab 2016 benötigen unsere Mitglieder und Gäste nicht mehr die Trainigsversicherungskarte wie in den letzten Jahren. Ab sofort hat der MCC-Weilerswist eine Trainingsversicherung für alle.

Mitglieds Preise und Arbeitsstunden:

  Aufnahme Beitrag/ Jahr Kaution für zu leistende Arbeitsstunden
Kinder 175,- € 25,- € 50,- €  
Jugendliche (ab 14 Jahre) 200,- € 40,- € 50,- €  
Schüler (bis 21 Jahre)
200,- € 40,- € 50,- €  
Erwachsene 250,- € 100,- € 50,- €  
Inaktives Mitglied 0,- € 20,- € 0,- €  

„Familien“- Aufnahmegebühr: bei gleichzeitiger Aufnahme mehrerer Fahrer einer Familie, zahlt der 2. und 3. Fahrer als Kind/Jugendlicher/Schüler bis 21 Jahre jeweils eine um EUR 100,- verminderte Aufnahmegebühr. 


Grundsätzlich muß nach der Satzung bei Kindern und Jugendlichen ein Erziehungsberechtigter zumindest als inaktives Mitglied dem Verein beitreten.

Vereinsmitglieder zahlen keine Trainingsgebühr. Mitgliedschaft kann beim 1. Vorsitzendem oder über die Homepage beantragt werden. Anmeldeformular findet Ihr unter DOWNLOADS.

Zuschauer und Besucher des Fahrerlagers haben freien Eintritt und sind zu den Trainingszeiten und Clubrennen Willkommen. Bei Rennveranstaltungen ist der Eintritt kostenpflichtig.

Arbeitsstunden:

Jedes aktive Mitglied, bzw. bei minderjährigen Mitgliedern ist der Erziehungsberechtigte verpflichtet, die jährlichen, vom Gesamtvorstand bekanntgegebenen Pflichtarbeitsstunden zur Pflege, Wartung und Instandhaltung der Trainingsanlage abzuleisten. Darunter fallen auch Aufsichtsführung bei Trainingsveranstaltungen, sowie die Vorbereitung und Ausrichtung von Sportveranstaltungen. Für nicht geleistete Arbeitsstunden sind die vom Gesamtvorstand bekannt gemachten Abgeltungsbeträge zu entrichten.

Die Menge der Pflichtarbeitsstunden pro Jahr ist 12 Std. Ohne Berücksichtigung der Std. am Tage der DAMCV/NRW-Cup Rennveranstaltungen.
Der Wert einer Arbeitsstunde beträgt 25,00 €. Die Kaution beträgt 50,00 € (deckt 2 Stunden ab).
Fehlstunden sind mit 25,00 € pro Stunde vom Vereinsmitglied an den Verein zu bezahlen.
Aktive Mitglieder welche weder Arbeitsstunden geleistet haben, noch an den DAMCV/NRW-Cup Veranstaltungen aktiv helfend teilgenommen haben verlieren die Mitgliedschaft. Wer zwar beim DAMCV/NRW-Cup Rennen mitgeholfen hat, aber keine Stunden nachweist bleibt Mitglied, trägt aber zumindest die Fehlstundenkosten s. o. Inaktive und aktive Elternteile von aktiven Kindern leisten anstelle der Kinder die vorgeschriebenen Arbeitsstunden.

Jedes aktive Mitglied ist verpflichtet, mindestens einmal im Quartal zur Vereinsversammlung zu erscheinen, um sich über die Vereinsaktivitäten und Beschlüsse zu informieren.